Hochzeitsfotograf Westerwald » Als Hochzeitsfotograf aus dem Westerwald. zwischen Koblenz und Bonn beheimatet werde ich deutschlandweit gebucht.

in Frankenberg-Eder als Hochzeitsfotograf gebucht

Frankenberg-Eder ist uns inzwischen wohlbekannt

Schließlich wurde ich schon einige male dort als Hochzeitsfotograf gebucht. Inzwischen fühlt es sich so an, als kenne ich dort jede Ecke. Frankenberg-Eder ist zwar keine Welt-Metropole, aber ich kann mir sehr gut vorstellen, dort auch mal ganz privat ein Wochenende zu verbringen und ein wenig von der Hektik des Alltags runter zu kommen. Das gemütliche Städtchen bietet aber weit mehr als man vermuten würde. Alleine schon das Wellness Hotel, für das sich das Brautpaar entschieden hat um sich dort auch für die Hochzeit vorzubereiten verfügt über eine sehr interessante Architektur. Von außen sieht man eine Fachwerk Fassade und ein historisch anmutendes Gebäude. Doch der erste Eindruck täuscht. Innen offenbart sich ein liebevoll gestalteter riesiger Komplex, der an Komfort nichts missen lässt.

Die kirchliche Trauung wurde in der Liebfrauenkirche gefeiert

Die Trauung fand in der Liebfrauenkirche in Frankenberg-Eder statt. Ich habe nicht genau mitgezählt, aber ich denke, dass wir schon mindestens fünft oder sechs mal dort gewesen sind.

Gefeiert wurde in der Walkemühle

Besonders angetan war ich jedoch von der Location, die das Brautpaar sich für ihre Feier ausgesucht hat. Würde ich nochmal heiraten, dann wäre die urige Mühle definitiv meine erste Wahl. Zum Feiern bietet die Walkemühle eine urige Scheune. Die Erweiterung durch das angrenzende Partyzelt sorgt dann auch für den nötigen Platz zum Tanzen und feiern. Die Walkemühle liegt inmitten der Natur und so mussten wir auch nicht in die Ferne schweifen um in einer wild-romantischen Umgebung die Portraits des Brautpaares zu machen.

All the single ladies

Nach dem Eröffnungstanz und dem Brautstraußwurf war dann auch unser Tag zu Ende. Das fröhliche und liebenswerte Paar feierte noch weiter bis tief in die Nacht.

A k t u e l l